Aikido

Was ist Aikido?

AI -  Harmonie    KI - Lebenskraft, sowie universelle Energie   DO - Übungsweg, den der Lernende beschreitet, um sich letztendlich in Harmonie (AI) mit der universellen Energie (KI) zu vereinen!
AIKIDO ist eine japanische Kampfkunst, deren Wurzeln weit in die asiatische Geschichte zurückreichen. Aus denen sich eine sanfte Selbstverteidigung entwickelt hat, die die Kraft des Angreifers aufnimmt und zur Neutralisierung des Angriffs nutzt.
AIKIDO versteht sich als ein Weg geistiger und körperlicher Schulung. Im Training werden Weichheit, Kraft, Beweglichkeit, sowie Stabilität, Intuition und Konzentration geübt.
Freude und Spaß an der Bewegung, individuelle Entwicklung der eigenen Beweglichkeit stehen im Vordergrund. Es ist durchaus möglich AIKIDO bis ins hohe Alter zu praktizieren.

Lehrerin: Esther Bell, 3. Dan. Trainiert seit 1988. Schülerin von Bundestrainer Katsuaki Asai ( 8. Dan )

Trainingszeiten: Mittwochs 18:00 - 20:00 Uhr in der Sporthalle von Ascheffel. Für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene                                   
Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Tel:04353-998725